CIDEM AKY im Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

04.12.2022 - 16.04.2023

Museum zu Allerheiligen Schaffhausen 
Klosterstrasse 16
CH-8200 Schaffhausen
www.allerheiligen.ch

"Die Malerei ist zurück. Erneut. Sie strotzt vor Selbstvertrauen, Lebendigkeit, Strahlkraft und Vielfalt. Der ideale Moment für eine Bestandsaufnahme: Mit einer gross angelegten Ausstellung befragen das Museum zu Allerheiligen Schaffhausen und das Kunstmuseum Singen gemeinsam den aktuellen Stand des Mediums in Süddeutschland und in der Deutschschweiz.

Welche neuen Einflüsse sind in der Malerei derzeit auszumachen? Wie gehen die Maler:innen mit dringlichen Fragen unserer Zeit um? Und welche kunsthistorischen Strömungen sind – in aktualisierter Form – weiterhin anzutreffen?

«Ohne Titel» lautet der Titel der grenzüberschreitenden Ausstellung – nur auf den ersten Blick ein Paradoxon: Die Bezeichnung wird von Kunstschaffenden häufig als Werktitel genutzt, um die Wahrnehmung der Betrachterinnen und Betrachter nicht vorab in eine Richtung zu lenken. Die Ausstellung nutzt diese Vorgehensweise ebenfalls, mit gutem Grund: Es geht um die Bandbreite und den Facettenreichtum der Malerei, die es unvoreingenommen zu entdecken gilt. Ohne Titel, dafür mit vielen spannenden jungen Maler:innen. Eine ideale Möglichkeit, um die Malerei der Gegenwart näher kennenzulernen!"
 

Zur Ausstellung im Kunstmuseum Singen

cigdem aky, galerie anja knoess, galerie köln, zeitgenössische kunst, contemporary art, kunst kaufen, art cologne, kunst köln, galerien nrw

Çiğdem Aky (Guest)

Çiğdem Akys (*1989, München, Deutschland) künstlerische Auseinandersetzung gilt der Farbe und erinnert an die Anfänge der Farbfeldmalerei. Ihr Sujet ist, ausgehend vom Genre der Landschaftsmalerei, zu einem wiederkehrenden Schema ihrer…

Mehr erfahren
Diese Webseite unterstützt den Internet Explorer 11 nicht.
Bitte öffnen Sie die Seite mit einem modernen Browser.