MARION EICHMANN

Die in Berlin lebende Künstlerin Marion Eichmann (*1974, Essen/DE) steht in der Tradition niederländischer Stillleben des 17. Jahrhunderts und schlägt zugleich Brücken zur Pop Art. Sie nutzt triviale, alltägliche Motive – sei es als Objekt, Stadtansicht, Interieur, Stillleben oder Environment. Über Ihre koloristische und formale Auseinandersetzung mit der gegenständlichen Wirklichkeit und der Repräsentanz im abstrahierten Bild erzeugt sie in der zeichenhaft grafischen Reduktion, in ihren Collage-Zeichnungen sowie in ihren Installationen ein pointiertes und auch humorvolles Äquivalent dessen, was uns Tag um Tag umgibt.

 

The Berlin-based artist Marion Eichmann (*1974, Essen/GER) stands in the tradition of Dutch still lifes of the 17th century and at the same time builds bridges to Pop Art. She uses trivial, everyday motifs - be it as object, cityscape, interior, still life or environment. Through her coloristic and formal examination of representational reality and its representation in the abstracted image, she creates a pointed and also humorous equivalent of what surrounds us day after day in the graphic reduction, in her collage drawings, and in her installations.