CRISTINA OHLMER

Cristina Ohlmer (*1960, Varese/IT) arbeitet in unterschiedlichsten Werkgruppen mit Transparenz, Licht und Raum. Sie setzt ihre künstlerischen Themen und Fragestellungen in Zeichnungen, Glasobjekte und Rauminstallationen um. Neben feinen und zugleich farbstarken Tusche- und Tempera-Arbeiten entstehen wiederkehrend Hinterglasbilder und Objekte aus Glas. Die Objekte sind von zarter Hand gezeichnet und kombinieren in den neueren Arbeiten malerisch-abstrahierende Farbwolken aus unterschiedlichsten Farbmaterialien und Lacken mit detailgenau und zeichnerisch erfassten Figuren. Daneben realisiert sie Lichtprojektionen und Bühnenbild, Objektkunst und Video. Kennzeichnend für ihr vielgestaltiges Werk ist dabei auch der hohe Professionalitätsgrad in der Aneignung neuer Medien und Mittel zur Umsetzung ihrer Inhalte. Dabei vermag Cristina Ohlmer ihren Arbeiten, innerhalb der Vielfalt immer einen charakteristischen sowie poetischen Ausdruck zu verleihen. 

Cristina Ohlmer (*1960, Varese/IT) works with transparency, light and space in a wide variety of work groups. She translates her artistic themes and questions into drawings, glass objects and spatial installations. In addition to fine and at the same time colorful ink and tempera works, she creates recurring reverse glass paintings and objects made of glass. The objects are drawn by a delicate hand and combine in the more recent works painterly-abstract clouds of color from a variety of paint materials and varnishes with figures captured in detail and drawing. In addition, she realizes light projections and stage design, object art and video. Characteristic of her multifaceted work is also the high degree of professionalism in the appropriation of new media and means for the implementation of her content. In doing so, Cristina Ohlmer is always able to lend her works a characteristic and poetic expression within the diversity. 

AN IA SEA, Wandinstallation (seit August 2015)

Cristina Ohlmer
Cristina Ohlmer