filip zorzor

In Filip Zorzors abstrakten Bildern ist die Farbe wichtiges Ausdrucksmittel des räumlichen Gefüges. Er verwebt organisch-amorphe Formen und ornamentale sowie graphische Elemente zu vielschichtigen Bildräumen, deren Formenvielfalt nicht auf Abbildung realer Gegenstände oder Formen zielt. Die Farbe, Farbmischungen suchen sich fließend ihren Weg, erzeugt durch die Oberfläche der Gemälde, die aufgrund ihrer spezifischen Verarbeitung glänzend und in ihrer Materialeigenschaft einer glatten Folie vergleichbar ist. Das All Over an Formen und Strukturen bespielt einen Bildraum von ungeheurer Tiefe.

 

In Filip Zorzor's abstract images, color is an important expression of the spatial structure. He interweaves organic-amorphous forms and ornamental as well as graphic elements into multi-layered pictorial spaces, whose variety of forms is not aimed at the representation of real objects or forms. The color, color blends find their way flowing, created by the surface of the paintings, which due to its specific processing is glossy and in their material properties comparable to a smooth film. The all-over of forms and structures occupies an image space of immense depth.