WEITERE VERANSTALTUNGEN

K1 LANGE SOMMERNACHT DER INNENSTADTGALERIEN

am 23. Juni 2017 bis 23.00 Uhr

 

Die GALERIE ANJA KNOESS nimmt an dem fünften K1-Galerienrundgang wieder teil und zeigt 

 

MARTIN WEHMER - ZEHN

 

Die Ausstellung und Galerie ist von 18 - 23 Uhr geöffnet und es findet um

19.00 Uhr eine Einführung in die Ausstellung und ein Gespräch mit dem Künstler statt.

 

Ausstellungsdauer 23.06. – 02.09.2017

 

K1 - Kölner Innenstadt-Galerien


Foto © Musik in den Häusern
Foto © Musik in den Häusern

[:KLAK:] OPUS: GROOVE

MARKUS FELLNER (KLARINETTE / BASSKLARINETTE /

PERKUSSION / VOCALS)

STEFAN KOLLMANN (AKKORDEON)

 

Gastgeber: Doretta & Rainer Isringhaus

Am Samstag, den 05. November 2016 um 20:00 Uhr in der GALERIE ANJA KNOESS

 

Tickets erhältlich über den KUNSTSALON

 

 

Link: http://www.kunstsalon.de/veranstaltung/musik-in-den-haeusern-der-stadt-bonn-konzert-8/

CROSSOVER

»klak« könnte es bei demjenigen machen, der bei dieser eher raren Kombination von Akkordeon und Klarinette allzu Traditionelles, Volkstümliches erwartet. Denn wer sich bei dieser Instrumentenkombination reflexartig altehrwürdige Musette-Walzer oder das gängige Tango- oder Klezmer- Repertoire vorstellt, wird bei einem Konzert des Duos ganz schön ins Staunen

geraten. Musette-, Klezmer- oder Tangoklänge kommen zwar vor, aber Kollmann und Fellner geben dem Gewohnten einen neuen Dreh, verleihen jedem Stück einen eigenen Charakter und erweitern den stilistischen Spielraum ihrer Instrumente auf großartige Weise. Adaptionen und eigene Kompositionen halten einander die Waage, weder beim einen noch beim anderen tun Kollmann und Fellner der Musik je Gewalt an. Bei diesem Crossover wird nicht zwanghaft »verjazzt«, kein Stil schematisch mit einem


K1 LANGE SOMMERNACHT DER INNENSTADTGALERIEN

am 24. Juli 2016 bis 23.00 Uhr

 

TERRA INCOGNITA - Johanna Becker, Christofer Kochs, Gabi Streile, Koen Vermeule

 

Die Ausstellung und Galerie ist von 18 - 23 Uhr geöffnet und es findet um

20.00 Uhr eine Einführung in die Ausstellung und ein Gespräch mit den Künstlern statt.

 

Ausstellungsdauer 24.06. – 27.08.2016

 

Link: http://www.k1-galerien.de


Literatur in den Häusern der Stadt

Foto © Ekimas
Foto © Ekimas

Autorenlesung mit MARKUS BERGES: "Die Köchin von Bob Dylan"

 

Am Sonntag, den 05. Juni 2016 um 12:00 Uhr in der GALERIE ANJA KNOESS

 

Tickets erhältlich über den KUNSTSALON

 

 

 

 

Link: http://www.kunstsalon.de/veranstaltung/literatur-in-den-haeusern-der-stadt-koeln-lesung-29/

Jasmin Nickenig fängt beim weltberühmten Rockmusiker Bob Dylan als Tourköchin an. Der neue Job führt sie als erstes in die Ukraine, woher ein Teil ihrer wie auch von Bobs Dylans Familie stammt. Kaum angekommen, erhält Jasmin einen überraschenden Anruf. Ein alter Mann aus Odessa behauptet, er heiße Florentinius Malsam – so wie Jasmins 1944 verschollener Großvater. Bob Dylan schickt Jasmin Nickenig los, der Sache auf den Grund zu gehen. Und so beginnt eine abenteuerliche Reise – mitten hinein in ganz fremde familiäre und historische Umstände ...

 

Markus Berges erzählt in seinem wunderbaren Roman von verschiedenen Arten der Freiheit – und er beschreibt genüsslich die Schrullen von Bob Dylan.

 

Markus Berges, geboren 1966 in Telgte, studierte Germanistik und Geschichte. Den Sänger und Songschreiber der Band »Erdmöbel« nannte die »taz« einen »großen zeitge- nössischen Lyriker« und »Die Zeit« einen Erzähler »traum- verloren dahingeraunter Geschichten«. Sein erster Roman, »Ein langer Brief an September Nowak« erschien 2010. Markus Berges lebt mit seiner Familie in Köln. 


imm Cologne und PASSAGEN 2016

 

 

 

Auch in diesem Jahr zeigt MÖLLER DESIGN anlässlich der imm cologne 2016 die neue Kollektion in den Räumen der Galerie.
 
18.01.-21.01.2016  10- 21 Uhr.
   www.moeller-design.de

 


STEFANIE BOLTZ FEAT. PAULO MORELLO

präsentierten am 05.11.2015 Love Lakes & Shakes in der Galerie Anja Knoess

JAZZ. SOUL. BLUES

 

Die Münchner Sängerin Stefanie Boltz und der Gitarrist Paulo Morello, zwei der bekanntesten Protagonisten der deutschsprachigen Jazz Landschaft, präsentieren das Ergebnis ihrer Duo Zusammenarbeit. Intensität und Intimität, feiner Swing und grooviges Feeling zeichnen diese pure Besetzung aus, die sich intuitiv zwischen Jazz und souligem Blues bewegt. Das den Improvisationen und Arrangements zugrunde liegende Songmaterial reicht von ausgewählten Jazzstandards bis zu den neueren Eigenkompositionen aus Stefanie Boltz’ Feder. Die Musik ist ebenso nuancenreich und dynamisch wie ihre Stimme: Von intim hauchend bis kraftvoll und bluesig anpackend, von seelenvoll schwebend bis cool groovend. Freuen Sie sich auf eine Sternstunde des Jazz’ in der schönen Galerie!

Ein paar Bilder des Abends


K1 Galeriennacht
K1 Galerienacht

K1 lange Sommernacht der Innenstadtgalerien

am 26. Juli 2015

 

PEER BOEHM - Daheim ist am schönsten

Die Ausstellung und Galerie ist von 18 - 23 Uhr geöffnet und es findet um

20.45 Uhr ein Gespräch mit dem Künstler statt.

Um 21.45 Uhr gibt es eine zweite Gelegenheit mit Erläuterungen zur Ausstellung.

Ausstellungsdauer 08.05. – 04.07.2015