ROGER WARDIN

Experiment und Zufall spielen im Werk des Berliner Künstlers Roger Wardin (*1971, Berlin/DE) eine große Rolle. Der Maler kombiniert in seinen Werken „klassische“ Malmittel wie Öl, Acryl, Lack und Spray und mit außergewöhnlichen Materialien wie Salz, Zucker, Asche, Garnen, Sand oder Atelierstaub. Seine Werke entstehen in einem malerisch-wissenschaftlichen Prozess mit verschiedenen Schichtungen und Verwischungen, Übermalungen und den in Gang gesetzten chemischen Reaktionen, bei denen er verschiedene Stoffe und Farbgemische miteinander reagieren lässt. So kreiert er Gemälde, die an Negative von Fotografien erinnern. Die Beschäftigung mit Kunstgeschichte und klassischen Genres der Malerei sind ebenso wie Bezugnahmen zu Film und Fotografien der Fundus, aus dem Roger Wardin seine Bildfindungen erzeugt. Dabei zersetzt er den ursprünglichen Bildgegenstand: Landschaften, Architekturen und Porträts lösen sich in unterschiedlichen Abstraktionsgraden in farbige Flächen auf. Es ensteht eine Atmosphäre voller Geheimnisse und Andeutungen zwischen Traumwelt und Realität.

 

Experimentation and chance play a major role in the work of Berlin artist Roger Wardin (*1971, Berlin/GER). In his works, the painter combines "classic" painting media such as oil, acrylic, varnish and spray and with unusual materials such as salt, sugar, ash, yarns, sand or studio dust. His works are created in a painterly-scientific process with various layering and smudging, overpainting and the chemical reactions set in motion, in which he allows various substances and color mixtures to react with each other. In this way he creates paintings that are reminiscent of negatives of photographs. Roger Wardin's preoccupation with art history and classical genres of painting, as well as references to film and photographs, are the fundus from which he creates his pictorial inventions. In the process, he decomposes the original subject matter: landscapes, architectures, and portraits dissolve into colored surfaces in varying degrees of abstraction. The result is an atmosphere full of secrets and hints between dream world and reality.